Herren Kreisliga A Gruppe 1
TTC Durbach : DJK Oberharmersbach
Samstag, 29.10.2022, 17:30 Uhr

Punktgewinn oder Punktverlust? Remis zwischen dem TTC Durbach und der DJK Oberharmersbach

Das war nichts für schwache Nerven: Mit 8:8 in den Spielen und mit 31:28 Sätzen trennten sich die Spieler der DJK Oberharmersbach beim Auswärtsspiel in der Herren Kreisliga A Gruppe 1 am Samstagnachmittag vom TTC Durbach. Rund 210 Minuten ging das Match, ehe das Schlussdoppel Männle / Rapp das Unentschieden im letzten Spiel dieses Mannschaftskampfes errang. Die Gäste profitierten im 3. Saisonspiel davon, dass die Heimmannschaft mit 2 Ersatzspielern antrat. Eine starke Leistung zeigte Ralf Serrer, der in seinen Spielen an diesem Tag ungeschlagen blieb.

Zum Auftakt des Mannschaftkampfes standen sich zunächst die Eröffnungsdoppel der Teams gegenüber. Keine Chancen ließen Männle / Rapp beim 11:6, 11:6, 11:8 ihren Gegnern Wehrle / Spitzmüller. Der gute Start half im Endeffekt nichts, so dass Bahr / Geiler eine Vier-Satz-Niederlage gegen Isenmann / Benz kassierten. Unzufrieden über ihre 2:3-Niederlage gegen Soyk / Serrer waren dann Kinzel / Schwab, obwohl sie alles gegeben hatten. Extrem ausgeglichen war hierbei der fünfte Satz, der mit nur zwei Bällen Vorsprung für Soyk / Serrer zu Ende ging. Die Anzeigetafel zeigte nun ein 1:2.

Weiter ging es anschließend mit den Einzeln. Genügend spielerische Mittel hatte Dominik Männle hingegen letztlich an der Hand, um sich gegen Marcel Benz durchzusetzen, somit stand am Ende ein Erfolg in drei Sätzen zu Buche. Einen Sieg fuhr Daniel Rapp beim 11:9, 11:9, 13:15, 11:9 gegen Fabian Isenmann ein. Berichtenswert war bei diesem Spiel, dass alle Sätzen mit jeweils nur zwei Bällen Vorsprung ins Ziel gebracht wurden. Anschließend war dann das mittlere Paarkreuz bei einem Spielstand von 3:2 an der Reihe. Manfred Bahr gewann wenig später sein Spiel gegen Peter Soyk sicher und anhand der TTR-Werte keinesfalls überraschend, mit 13:11, 11:9, 11:8. Zwar brachte Markus Wehrle Ralph Kinzel phasenweise in Bedrängnis, doch am Ende setzte sich Ralph Kinzel mit 3:1 durch und gewann somit die vor der Begegnung auf dem Papier als eher ausgeglichen erwartete Partie. Bevor sich dann wenig später das untere Paarkreuz gegenüberstand, stand es zu diesem Zeitpunkt 5:2. Trotz anfänglichen Problemen im ersten Satz drehte danach Michael Schwab das Match gegen Florian Spitzmüller und gewann 3:1. Einen Punkt für die Mannschaft vor Augen gab Viktor Geiler bei einer 2:0-Führung die nächsten Sätze gegen Ralf Serrer noch ab und quittierte eine Niederlage im Entscheidungsdurchgang.

Beim Stand von 6:3 gingen die Spitzenspieler des TTC Durbach und der DJK Oberharmersbach in die Box. Im folgenden Match gingen die Sätze zwei bis vier an die Gäste, so dass Dominik Männle über die 1:3-Niederlage gegen Fabian Isenmann hinweggetröstet werden musste. Nicht so gut lief es nachfolgend für Daniel Rapp bei seiner DreiSatz-Niederlage gegen Marcel Benz, obwohl Daniel Rapp zumindest auf dem Papier als deutlicher Favorit in die Partie gegangen war. Ausschließlich einen Satzerfolg verbuchte Manfred Bahr bei seiner Niederlage gegen Markus Wehrle. Trotz des Satzverlustes wurde es dann unterm Strich also doch noch ein eher sicherer Sieg. Mittlerweile stand es damit 6:6. Eher wenig Gegenwehr bekam Ralph Kinzel daraufhin bei seinem Sieg in drei Sätzen von Peter Soyk. Keinen Punkt beisteuern konnte Michael Schwab im Match gegen Ralf Serrer, das 0:3 verloren ging. Im Satzergebnis eindeutig verlief das Match von Viktor Geiler, das er mit 0:3 und damit ohne Satzgewinn gegen Florian Spitzmüller verlor. Das musste man neidlos anerkennen. Bevor sich die beiden Doppel final gegenüberstanden, stand es 7:8 für die Gäste.

Im abschließenden Schlussdoppel ging es dann um alles. Zwar brachten Isenmann / Benz Männle / Rapp phasenweise in Bedrängnis, doch am Ende setzten sich Männle / Rapp mit 3:1 durch. Extrem eng wurde es in der Gesamtbetrachtung dieses Matches am Ende also nicht. Ein Punkt für jedes Team war hiermit das finale Ergebnis.

Durch dieses Unentschieden hat der TTC Durbach in der Saison nun einen Saison-Sieg, eine Niederlage bei 2 Unentschieden zu verzeichnen. Das nächste Spiel steht dann am 12.11.2022 gegen den TTC Ebersweier bevor. Für die DJK Oberharmersbach steht nach diesem Ergebnis die Partie gegen den TTC Gengenbach am 12.11.2022 an, in das mit einem Punkteverhältnis von 2:4 ins Rennen gegangen wird.

Statistik:
TTC Durbach
Doppel: Männle/ Rapp 2:0, Bahr / Geiler 0:1, Kinzel / Schwab 0:1
Einzel: D. Männle 1:1, D. Rapp 1:1, M. Bahr 1:1, R. Kinzel 2:0, M. Schwab 1:1, V. Geiler 0:2

DJK Oberharmersbach 
Doppel: Isenmann / Benz 1:1, Wehrle / Spitzmüller 0:1, Soyk / Serrer 1:0
Einzel: F. Isenmann 1:1, M. Benz 1:1, M. Wehrle 1:1, P. Soyk 0:2, R. Serrer 2:0, F. Spitzmüller 1:1

Hier gehts zum kompletten Spielbericht